50 Jahre, ein halbes Jahrhundert – die Zeitrafferbetrachtung von der Gründung, über den Aufbau, Ausbau, das Bestehen und die gelungene Entwicklung des Unternehmens in ein Angebot von fachlicher Qualität auf höchstem Niveau macht unendlich dankbar, stolz und fast ein bisschen ehrfürchtig.

Dankbar für die Wurzeln, die Wegbegleiter, für die tollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit ihrem Einsatz, ihrer Persönlichkeit und ihrem Herzblut jeweils ein Stück zu diesem großen Ganzen beigetragen haben!

FAM (ilienerhaltendes) BE (treubares) WO (hnen) in Wels eröffnete am 01.04.2022 in der Vogelweiderstraße 3b.

An diesem Standort betreuen wir im Endausbau acht Familien mit bis zu drei Kindern in völlig neu ausgestatteten Wohnungen. Im Turnusdienst stehen sechs SozialpädagogInnen und eine Haushälterin den Familien für den Ausbau ihrer individuellen Fähigkeiten und ihrer langfristigen Entwicklung zur Seite.

Das Angebot versteht sich als ein Zusatzangebot für Familien der KJH Wels und ist zwischen Unterstützung der Erziehung (UdE) und Voller Erziehung (VE) angesiedelt.

Um erfolgreich in Beziehung gehen zu können, sollte man den eigenen Körper bestmöglich spüren. Dies ist ein Prozess dessen aktive Anregung im Rahmen der Vollen Erziehung eine tägliche Aufgabe darstellt. Die beste Möglichkeit, ins Spüren des eigenen Körpers zu gelangen, ist Bewegung. Wenn diese dann noch in Kombination mit Gleichgesinnten, Sonne, Schnee, Schiern, Snowboard und einer abenteuerlichen Zeit einhergeht – dann ist das a4k!

Seit Anfang des Jahres finden Sie uns auf Instagram und Facebook!

Wir stellen online unser Unternehmen vor und halten Sie über neue Projekte, offene Stellen, Weiterbildungen und vieles mehr auf dem Laufenden. Um mehr zu erfahren, einfach reinschauen und dabei sein. Folgen Sie uns auf Instagram unter „lebensraumheidlmair” oder finden und liken Sie uns auf Facebook unter „Kompetenzzentrum für Familien”.

Das Motto – fleißig liken, die Beiträge teilen und gerne weitersagen 😊

#new#lebensraumheidlmair#lebensraum#heidlmair#sozialpädagogik#sozialtherapeutisch#new#

Fachliches Wissen ist ein zentraler Baustein, um in hoher Qualität mit Kindern, Jugendlichen und Familien arbeiten zu können. Es bildet ein wesentliches Fundament, die persönlichen Ressourcen und das Potential umfassend nutzen zu können. Schon Marie Ebner-Eschenbach meinte: „Wer nichts weiß, muss alles glauben” – Fundiertes fachliches Wissen zur Verfügung zu stellen, hat daher seit jeher einen zentralen Stellenwert im Lebensraum Heidlmair!

FAM.BE.WO. versteht sich als inklusivpädagogisches Wohn- und Betreuungsangebot, das einerseits belastete Familien, die von der Kinder- und Jugendhilfe begleitet werden, andererseits Seniorinnen und Senioren, die ihre Lebenserfahrungen in ein soziales Engagement für diese Familien einbringen wollen, anspricht. Wesentliches Ziel von FAM.BE.WO. ist es, den Hilfebedarf von Familien zu decken, bei denen sich die bisherige mobile Unterstützung bzw. stationäre Volle Erziehung von Kindern/Jugendlichen als nicht ausreichend oder unpassend erwiesen hat. Im Rahmen einer zeitlich auf 1,5 bis 2 Jahre befristeten Wohnbetreuung arbeitet FAM.BE.WO. an der Wiedererlangung der elterlichen Selbstverantwortlichkeit und der Sicherheit für die Kinder und Jugendlichen im bestehenden Familiensystem. 

Die Arbeit mit Familien ist eine der Kernkompetenzen von Lebensraum Heidlmair: Seit mehr als 15 Jahren arbeiten wir gezielt mit dem Herkunftssystem der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Unsere sozialpädagogischen Fachkräfte qualifizierten sich im Rahmen eines Lehrgangs für die mobile, aufsuchende Arbeit mit Elternteilen, um die Beziehungsangebote an den elterlichen Bindungserfahrungen anpassen und damit für die Entwicklung sicheren Fürsorgeverhaltens gegenüber deren Kinder ausrichten zu können. Die professionelle Beteiligung der Eltern am Erziehungsprozess ist aus unserer jahrelangen Erfahrung wesentlich, damit sich die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen gesund entwickeln können.  

Wie bereits angekündigt, startet Lebensraum Heidlmair mit der Einzelwohnbetreuung „Wohnungsverbund“ in Kremsmünster. In der Folge finden Sie eine detaillierte Beschreibung unseres neuen Angebots. Die EWB „Wohnungsverbund“ sieht die Betreuung von Jugendlichen ab dem Alter von 15 Jahren in eigenen Wohnungen am Standort Kremsmünster und der unmittelbaren Umgebung vor. Zur Verfügung stehen 6 bezugsfertige Wohneinheiten und 2 Krisenwohnungen in Kirchberg 11, sowie 4 Wohnungen im näheren Umfeld. 

 

Regionaltagung Salzburg-Oberösterreich – 11.11.2019, Parkhotel Brunauer, Salzburg

Welchen Stellenwert haben einheitliche Qualitätsstandards für die stationäre Kinder- und Jugendhilfe …

… aus Sicht der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe?… aus Sicht der sozialpädagogischen Betreuungsarbeit?… aus Sicht des wissenschaftlichen Diskurses?

Dazu referieren Vertreter*innen der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe, privater Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen sowie Expert*innen aus Wissenschaft und Forschung.

Neue Wohngruppe in EberauGemeinsam mit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) und unseren sozialpädagogischen Fachkräften entwickelten wir ein neuartiges Wohn- und Betreuungskonzept, das in Eberau nun bezogen wird. Die umfassende Raumgestaltung lässt im Sinne der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und deren Familien zukünftig individuelle Betreuungsformen zu, die nicht nur dem fachlichen Zeitgeist entsprechen, sondern vor allem das Herkunfts- bzw. Familiensystem aktiv am Betreuungsprozess mit partizipieren lässt.